Autor: Henri Selbmann (Seite 1 von 2)

Tag des offenen Denkmals

An diesem Tag konnten Teehaus und Orangerie trotz Bauphase besichtigt werden. Rund 3000 Besucher nutzten das Angebot und informierten sich über den Fortschritt der Sanierungsarbeiten. Eine Ausstellung zur Bau- und Nutzungsgeschichte des Teehauskomplexes untermalte das Programm.
Gemeinsam mit dem Verein Dorf-ART Kraschwitz wurde für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.

Tag des offenen Denkmals

Da das Teehaus aufgrund der Bauarbeiten nicht für Besucher geöffnet werden konnte, war der Verein für interessierte Bürger mit einem Informationsstand vor Ort. Gleichzeitig wurden die Preise an die Gewinner des Ballonweitflugwettbewerbs vom Kinderfest vergeben.

VI. Kinderfest am Teehaus

Das Kinderfest 2010 stand ganz im Zeichen des Sports. Unsere kleinen Gäste konnten sich in unterschiedlichen Disziplinen wie Torwandschießen, Fechten, Handball, Reiten und sogar auf dem Skateboard erproben. Aber auch für weniger sportinteressierte Besucher wurde eine Menge geboten. Die drei Museen der Stadt präsentierten ihren Kindermuseumsführer und natürlich gab es wieder einen Ballonweitflugwettbewerb, Kinderschminken, Strähnchen färben u.v.m.

Unser Dank gilt all den Vereinen, Institutionen und Firmen, die diese besondere Veranstaltung jedes Jahr wieder ermöglichen.

XI. Altenburger Museumsnacht

In diesem Jahr führte der Verein zur Museumsnacht unter dem Motto „Ein Teelicht für das Teehaus“ einer Spendenaktion durch. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit, bei einem Bier oder einem Glas Wein mit den anwesenden Vorstandsmitgliedern ins Gespräch zu kommen und sich über die aktuelle Arbeit des Vereins zu informieren.

V. Kinderfest am Teehaus

Viele bewährte und zahlreiche neue Attraktionen ließen das Kinderfest 2009 zu einem besonderen Erlebnis werden, das trotz der hohen Temperaturen viele kleine und große Gäste vom Badesee weg ans Teehaus lockte.

Ältere Beiträge

© 2018

Theme von Anders NorénHoch ↑